Zertifikat

Das ifag®-Gruppendynamik-Zertifikat

Das Zertifikat bestätigt, dass sich die betreffende Person in einem mehrstufigen Lehrgang mit der Gruppendynamik als Wissenschaft in Theorie und Praxis auseinander gesetzt hat. Sie hat an gruppen- und organisationsdynamischen Lernsettings der „Klagenfurter Schule“ teilgenommen und die Erkenntnisse daraus in praktischer Anwendung anlass- und fallbezogen in ihrem jeweiligen Arbeitsbereich bzw. sozialen Umfeld eingesetzt und reflektiert.

Mit dem ifag®-Gruppendynamik-Zertifikat wird bestätigt, dass man als Absolventin oder Absolvent

  •   die eigene persönliche Wirkung in Gruppen bzw. sozialen Prozessen anhand der entstandenen Feedbacks erfahren und reflektiert hat und
  •   in der Lage ist, soziale Strukturen und Prozesse zu erkennen, geeignete Interventionsmethoden einzusetzen und Gruppenprozesse zu steuern.

Der Lehrgang umfasst 280 Weiterbildungseinheiten oder 16,5 EVTS-Punkte (bzw. 200 Weiterbildungseinheiten für MediatorInnen entsprechend den Erfordernissen nach dem österr. ZivMediatG / der dt. ZMediatAusbV / dem Schweizer Dachverband Mediation).

Der Weg zur Gruppendynamik-Zertifizierung für Professionals aus Management, Beratung, Supervision, Coaching, Training, Erwachsenenbildung hier weiterlesen

Der Weg zum Gruppendynamik-Zertifikat für ausbildete MediatorInnen hier weiterlesen

Hier finden Sie ifag® – qualifizierte GruppendynamikerInnen

(Stand 01.11.17)


Das ifag® – Gruppendynamik-Zertifikat

(für Professionals aus Mangegement, Beratung, Supervision, Coaching, Training, Erwachsenenbildung)

 

Voraussetzungen für die Zertifizierung – Die ifag®-Standards:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder abgeschlossenes Studium
  • Mindestalter 28 Jahre
  • Motivationsschreiben und persönliches Start-Assessment (0,25 ECTS)
  • Teilnahme an zumindest zwei gruppendynamischen „Trainingsgruppen (T-Gruppen)“ und einem „Organisationstraining / Organisationslaboratorium“ der Klagenfurter Schule innerhalb von 5 Jahren, Gesamtausmaß 180 Weiterbildungseinheiten bzw. 6 ECTS Punkte
  • Anfertigung von Lernberichten zu diesen Veranstaltungen und Verknüpfung mit vereinbarter gruppendynamischer Literatur (entspricht je 2 ECTS Punkten/je Veranstaltung)
  • Nachweis von Seminaren mit dem Schwerpunkt Gruppen- und Organisationsdynamik, samt Anfertigung von Lernberichten und Verknüpfung mit vereinbarter gruppendynamischer Literatur, Gesamtausmaß 100 Weiterbildungseinheiten bzw. 4 ECTS Punkte
  • Persönliches Abschluss-Assessment und Evaluation (0,25 ECTS Punkte)

Ausbildungsumfang als Voraussetzung für eine Zertifizierung: 280 Weiterbildungseinheiten bzw. 16,5 ECTS Punkte, Möglichkeiten der Anrechnung von Ausbildungsmodulen auf Anfrage und persönlicher Absprache im Rahmen des Assessments).

Kosten

  • Kosten für die Zertifizierung: € 300,– (einmalige Bearbeitungsgebühr, Stand März 2017)
  • Veröffentlichung der Zertifizierung auf der ifag®-Homepage: € 80,– (einmalige Bearbeitungsgebühr)

Weiterbildungsverpflichtung

  • Das Zertifikat gilt für 5 Jahre; danach es unter Nachweis des Besuchs von Weiterbildungsseminaren mit Schwerpunkt Gruppen- und Organisationsdynamik, sowie zumindest eines Fallseminars mit supervisorischem Charakter verlängert werden (Gesamtumfang 2 ECTS-Punkte) oder 50 Weiterbildungseinheiten

Ihre Anfrage und / oder Bewerbung richten Sie bitte an office@ifag.at, z.H. Frau Mag.a Sabine Rabl

zurück zum Seitenanfang


Das ifag® – Gruppendynamik-Zertifikat

(abgestimmt auf Mediatorinnen und Mediatoren)

 

Voraussetzungen für die Zertifizierung – Die ifag®-Standards:

  • Abgeschlossene Mediationsausbildung (eingetragen oder entsprechend den Erfordernissen nach dem österr. ZivMediatG / ensprechend der dt. ZMediatAusbV / dem Schweizer Dachverband Mediation)
  • Mindestalter 28 Jahre
  • Motivationsschreiben und persönliches Assessment
  • Teilnahme an zumindest zwei gruppendynamischen „Trainingsgruppen (T-Gruppen)“ und einem „Organisationstraining / Organisationslaboratorium“ der Klagenfurter Schule innerhalb von 5 Jahren, Gesamtausmaß 180 Weiterbildungseinheiten ZivMediatG.
  • Anfertigung von Lernberichten zu diesen Veranstaltungen und Verknüpfung mit vereinbarter gruppendynamischer Literatur
  • Nachweis von Weiterbildungsseminaren mit dem Schwerpunkt Gruppendynamik und Mediation, Gesamtausmaß 20 Weiterbildungseinheiten ZivMediatG und ggf. Anfertigung von Lernberichten zu diesen Veranstaltungen und Verknüpfung mit vereinbarter Literatur.
  • Abschluss-Assessment und Evaluation

Ausbildungsumfang als Voraussetzung für eine Zertifizierung: 200 Weiterbildungseinheiten, Möglichkeiten der Anrechnung von Ausbildungsmodulen auf Anfrage und persönlicher Absprache im Rahmen des Assessments.

Kosten

  • Kosten für die Zertifizierung: € 300,– (einmalige Bearbeitungsgebühr, Stand März 2017)
  • Veröffentlichung der Zertifizierung auf der ifag®-Homepage: € 80,– (einmalige Bearbeitungsgebühr)

Weiterbildungsverpflichtung

  • Das Zertifikat gilt für 5 Jahre; danach kann das ifag®-Gruppendynamik-Zertifikat für MediatorInnen unter Nachweis des Besuchs von Weiterbildungsseminaren mit Schwerpunkt Gruppen- und Organisationsdynamik, sowie zumindest eines Fallseminars mit supervisorischem Charakter neu angesucht werden (gesamt 50 Weiterbildungseinheiten gemäß ZivMediatG)

Ihre Anfrage und / oder Bewerbung richten Sie bitte an office@ifag.at, z.H. Frau Mag.a Sabine Rabl

zurück zum Seitenanfang